logo
Home
wir über uns
Ihre Anliegen
Lustlosigkeit
Orgasmusstörungen
Erektionsstörungen
Affäre/Trennung
Eifersucht
Liebeskummer
Unsere Methoden
Ihre Investition
Kontakt
Impressum


Lustlosigkeit ist eine der häufigsten Beratungsursachen -  nicht nur in unserer Praxis.

 

Wenn davon beide Partner betroffen sind, ist dies in der Regel kein Grund zur Beratung oder Behandlung.

Wenn aber einer der Partner keine Lust zum Sex hat, der andere jedoch schon, spricht man von einem sogenannten Lustgefälle, worunter die Partnerschaft in der Regel stark leidet.

Derjenige mit dem größeren "Appetit" auf Sex fühlt sich von der Partnerin bwz. vom Partner zurück- bzw abgewiesen. Häufig kommen die ersten Zweifel - bin ich vielleicht nicht mehr attraktiv genug und er/sie hat eine andere /einen anderen.

Das kann zu massiven Problemen in der Partnerschaft führen, die das ursprüngliche Problem noch verstärken.

Fast immer gelingt es, die Ursachen für die Lustlosigkeit zu eruieren und zu lösen und wieder eine  harmonische und erotische Partnerschaft zu führen.

Top