logo
Home
wir über uns
Ihre Anliegen
Lustlosigkeit
Orgasmusstörungen
Erektionsstörungen
Affäre/Trennung
Eifersucht
Liebeskummer
Unsere Methoden
Ihre Investition
Kontakt
Impressum


Eifersucht

 

"Eifersucht ist eine Leidenschaft, die mit Eifer sucht, was Leiden schafft" (Grillparzer)

 

Unter Eifersucht versteht man die Angst vor dem Verlust der Zuneigung eines geliebten Menschen bzw. dass dieser seine Zuneigung auf einen anderen überträgt.

 

Am häufigsten tritt Eifersucht innerhalb von Liebesbeziehungen auf,  kann aber auch in anderen Beziehungen auftreten, in denen Verlustängste eine Rolle spielen können, z.B, bei Geschwistern, wenn sich eins der Geschwister übervorteilt fühlt.

 

Eifersucht kann prinzipiell ohne äußeren Anlaß auftreten oder aber auch hervorgerufen werden durch Verhaltensweisen des Partners, z.B. heftiges Flirten mit anderen oder  auch Verhaltensweisen, die den Partner auf die Idee bringen könnten, dass jemand anders in den Gefühlsmittelpunkt tritt.

 

Die Ausprägung ist in der Regel nicht nur abhängig vom äußeren Anlaß sondern auch und vor allem von der inneren Einstellung des Betroffenen.

 

Eifersucht ist häufig ein Ausdruck mangelnder innerer Sicherheit, bei denen die Angst vorm Verlassenwerden höher ist.

 

 

Top